Offene Kinder und Jugendarbeit

hJUZ

Unser fachliches Selbstverständnis von Offener Kinder und Jugendarbeit (OKJA) fußt auf:
– den im SGB VIII § 11 formulierten gesetzlichen Grundlagen,
– dem Konzept Offene Jugendarbeit Bamberg von iSo e.V..

Zentral sind hierbei die Umsetzung des sozialräumlichen Ansatzes in der OKJA
sowie die zentralen Arbeitsprinzipien:

  • Offenheit
  • Freiwilligkeit
  • Niederschwelligkeit
  • Bedürfnis- und Interessenorientierung
  • Partizipation
  • Geschlechtergerechtigkeit

Ausführungen zu den Prinzipien sowie weitere leitende Standards finden sich in den Empfehlungen des Bayerischen Jugendrings: “Standards der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Bayern”.