Mediennutzung Jugendlicher und Medienkompetenz

Kinder und Jugendliche verbringen immer mehr Zeit mit der Nutzung digitaler Medien. Spielen, chatten, surfen, Videos schauen – was ist das richtige Maß im Umgang mit diesen Medien? Welche Inhalte sind für mein Kind geeignet? Und welche Bedürfnisse stecken hinter dieser Mediennutzung? Diese Fragen stellen sich immer mehr Eltern, die sich Gedanken über die Mediennutzung ihrer jugendlichen Kinder machen.

In verschiedenen Workshops hat die Offene Jugendarbeit Bamberg (ja:ba) dieses Thema aufgegriffen und versucht, durch Fachvorträge von Spezialisten und durch die offene Diskussion der Beteiligten zu Lösungsansätzen zu finden.

  • So referierte Michael Posset (Fachkraft für Jugendmedienschutz der Stadt Nürnberg) am 26.3.2015 über das Thema Mediennutzung. Er ging verstärkt auf Soziale Netzwerke – wie Facebook oder Whatsapp – ein und gab Tipps, wie Eltern sinnvoll in der Familie mit den digitalen Medien umgehen können. Neugier und Wertschätzung für die Interessen der Kinder und Jugendlichen seien, so der Fachmann, beispielsweise ein Schlüssel beim Umgang mit dem Thema. Anstatt Verbote auszusprechen, können auch Regeln gemeinsam vereinbart werden. Diese und weitere Tipps trafen auf offene Ohren der Zuhörerschaft. Weitere Informationen unter: http://www.iso-ev.de/News/show/titel/Einblicke+in+die+Mediennutzung+Jugendlicher/newsId/703
  • Ein weiterer Workshop zum Thema „Kein Smartphone, kein Spaß? Medienkonsum Jugendlicher heutzutage“ wurde mit dem Fachreferenten Patrick Durner (bundesweit vernetzter Medienexperte und pädagogische Leitung der Stiftung Sehnsucht München) am 29.09.2014 durchgeführt. Bei dieser Veranstaltung ging es insbesondere um Informationen zur Prävention von exzessivem Mediennutzungsverhalten für Eltern und Pädagogen.

Diese Veranstaltungen trafen auf offene Ohren der Zuhörerschaft. Mediennutzung im Jugendalter – das ist nach wie vor ein Thema, welches Eltern und Pädagogen beschäftigt. So waren die von ja:ba angebotenen Workshops schon lange im Vorfeld ausgebucht.