Ergebnissicherung und Dokumentation

Projektschema_GesundesJugendzentrum-AuswertungDie Dokumentation dient in erster Linie der Qualitätsüberprüfung der Angebote. Teilnehmerzahlen sind dabei das quantitative Element, welches mit qualitativen Elementen erweitert werden kann (z.B. Feedbackfragebogen, Blitzlichtrunde). Die quantitative Erfassung, d.h. die fortlaufende Dokumentation der Angebote, dient insbesondere den eigenen Analysezwecken. Sie dient der Ergebnis- und Qualitätssicherung, aber auch der Ergebnispräsentation (z.B. gegenüber politischen Gremien, Entscheidungsträgern).

Analysiert werden z.B. aktive und passive Beteiligung, Geschlecht, Altersspannen und die dazu gehörenden sozialräumlichen Treffpunkte/Örtlichkeiten/Zugehörigkeiten. Bildungs- und  Migrationshintergrund sind ebenfalls potentielle Erhebungsfragen.