Parkour-Workshops

Parkour steht für Kraft, Gleichgewichtssinn und v. a. Ausdauer. Hindernisse jeglicher Art müssen überwunden werden, und die Devise lautet: Tue es elegant! In Parkour-Workshops zeigen erfahrene Parkour-Trainer den Jugendlichen, worauf es ankommt, um die eleganten Bewegungsabläufe beim Überqueren von Mauern, Bänken und weiteren Hindernissen zu erlernen. So wird die Stadt zum Spielplatz für die Parkour-Teilnehmer.

Informationen zum Trendsport Parkour und Impressionen zu den Workshops sind unter http://jugendarbeit-bamberg.de/?p=3982 zu finden.

 

Steckbrief:

Parkour
Beschreibung
Parkour bezeichnet eine Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. Der Parkourläufer bestimmt seinen eigenen Weg durch den urbanen oder natürlichen Raum – auf eine andere Weise als von Architektur und Kultur vorgegeben. Es wird versucht, sich in den Weg stellende Hindernisse durch Kombination verschiedener Bewegungen so effizient wie möglich zu überwinden. Bewegungsfluss und ‑kontrolle stehen dabei im Vordergrund. Parkour wird deshalb auch als „Kunst der effizienten Fortbewegung“ bezeichnet.
Links http://de.wikipedia.org/wiki/Parkour
http://www.parkour-germany.de/
http://www.le-traceur.net/
Kategorien Art des Angebots (Haupt-) Zielgruppe Einstieg Mindestgruppengröße Mindestdauer
Angebot für draußen Kinder, Jugendliche mittel 2 bis 3 1 Stunde