Jugger

Jugger ist ein Sport, bei dem jeder sein individuelles Potential ausleben und seine ganz eigenen Stärken sowie seine Kreativität ausspielen kann. Als Einzelkämpfer oder im Team hat hier jeder die Möglichkeit, Erfolg und Spaß zu haben. Mit gepolsterten Stäben muss der Gegner an einer gültigen Stelle getroffen bzw. berührt werden und der eigene Läufer muss…

Mitternachtssport

Mitternachtssport ist ein sportliches Event in den Abendstunden.  Eine musikalische Untermalung um den Eventcharakter zu betonen gibt es in der Regel auch. Das Sportangebot kann hier auch mit Tanzelementen verknüpft werden. Im Fordergrund steht meistens ein Basketball oder Fußbakkturnier. Andere Angebote sind aber jederzeit kombinierbar. Sport als Event spricht Jugendliche und junge Erwachsen, ob mit…

Bouldern

Bouldern bedeutet Klettern auf Absprunghöhe, d.h. es ist außer ein paar dickeren Matten keine weitere Ausrüstung wie Seil o.ä. nötig. Die Sportler klettern dabei nicht weit nach oben, sondern eher seitwärts. Passieren kann dabei nichts, denn jeder ist durch die Weichstoffmatten am Boden geschützt. Bouldern fördert die Fitness, den Gleichgewichtssinn sowie das Körperbewusstsein. Eine Boulderwand…

Cross Boccia / Cross Golf

  Als kleines Überraschungsangebot, welches die Neugier weckt und einen schnellen Einstieg ermöglicht, haben wir Cross-Boccia erlebt. Wir haben viele gute Erfahrungen damit gemacht. Weitere Informationen zu Cross-Boccia finden Sie weiter unten in der Tabelle. Ein ähnliches Angebot, welches allerdings mehr Freifläche braucht als Cross-Boccia, ist Cross-Golf. Zwei Teams legen eine Ziel in dem unmittelbaren…

Ultimate Frisbee

Es muss nicht immer Ballsport sein!  Nach dem Motto  „Probier mal was Neues“ stellt Ultimate Frisbee oder einfach normales Frisbee bei den teilnehmenden Jugendlichen eine willkommene Abwechslung dar. Diese Trendsportart hat den Vorteil, dass sie für alle Altersgruppen geeignet ist. Zudem handelt es sich um sehr einfache Regeln, so dass auch bei größeren Gruppen sehr…

Mediennutzung Jugendlicher und Medienkompetenz

Kinder und Jugendliche verbringen immer mehr Zeit mit der Nutzung digitaler Medien. Spielen, chatten, surfen, Videos schauen – was ist das richtige Maß im Umgang mit diesen Medien? Welche Inhalte sind für mein Kind geeignet? Und welche Bedürfnisse stecken hinter dieser Mediennutzung? Diese Fragen stellen sich immer mehr Eltern, die sich Gedanken über die Mediennutzung…

Erlebnistag in der Fränkischen Schweiz

Bei Erlebnistagen in der Natur können die Teilnehmer ihre Grenzen austesten, neuen Mut finden, den Teamzusammenhalt stärken sowie Ausdauer und Fitness trainieren. Je nach Gegebenheiten können hier z. B. folgenden Aktivitäten angeboten werden: Höhlentour: Beeindruckende Stille, absolute Dunkelheit und bizarr geformte Tropfsteine locken die Teilnehmer in eine unbekannte, geheimnisvolle Welt. Klettern: ob am echten Fels…

Prozessübersicht: Konsumverhalten

In der Grafik sehen Sie den Prozessverlauf zur Veränderung und Weiterentwicklung des Konsumverhaltens der BesucherInnen der Offenen Jugendarbeit Bamberg. Der Prozess dauerte ein gutes Jahr. Zu Beginn des Prozesses stand eine intensive Analyse des bestehenden Konsumverhaltens in den Jugendeinrichtungen der Offenen Jugendarbeit an. Hierzu wurden sowohl die Lebensmittel (Essen und Getränke), die in den Jugendeinrichtungen…

Ergebnissicherung und Dokumentation

Die Dokumentation dient in erster Linie der Qualitätsüberprüfung der Angebote. Teilnehmerzahlen sind dabei das quantitative Element, welches mit qualitativen Elementen erweitert werden kann (z.B. Feedbackfragebogen, Blitzlichtrunde). Die quantitative Erfassung, d.h. die fortlaufende Dokumentation der Angebote, dient insbesondere den eigenen Analysezwecken. Sie dient der Ergebnis- und Qualitätssicherung, aber auch der Ergebnispräsentation (z.B. gegenüber politischen Gremien, Entscheidungsträgern).…

Gewaltpräventives Boxangebot

Boxen ist einerseits Methode zur Gewaltprävention und andererseits als Sportangebot nicht nur bei Jungs angesagt. Beim Boxen geht es nicht nur um das spielerische Kräftemessen, sondern auch darum, dass die Sportler während des Kampfes eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich austragen, da sie dabei ihre Schwächen und Stärken wahrnehmen müssen. Schnell lernen die Teilnehmer, dass…